Sarasota_200x101

Sarasota liegt südlich von St. Petersburg und hat eine Einwohnerzahl von etwas über 50.000. Bekannt ist die Stadt und die umliegende Gegend als das kulturelle Zentrum von Florida. Eine Symphonie, Ballet, Oper, mehr als 10 Theatern, Museen und viele Galerien zeugen davon.
Der Golf von Mexico und ca. 56 km von Stränden mit seinem feinen Sand runden das Ganze noch ab. Siesta Key und Lido Key mit St. Armands Circle sind auf jeden Fall ein Besuch wert.Downtown von Sarasota hat wohl eine große Anzahl von hohen Büro-, Hotel- und Wohngebäuden, die eine beeindruckende Skyline bieten, jedoch hat sie den Charme einer Kleinstadt. Durch die vielen Parkmöglichkeiten ist Downtown gut zu Fuß zu erkunden. Das Zentrum von Downtown Sarasota, auch als Five Points bekannt, erstreckt zwischen Main Street, Pineapple Avenue und Central Avenue. Ob Kunst, Wohnkultur, Antiquitäten und Trödelläden, Mode oder Restaurants und Cafes, man hat hier die große Auswahl.
Am Ende der Mainstreet gelangt man zum Marina Jack . Genießen sie hier ein Essen mit Blick auf das Wasser, starten mit einem Boots- oder Angelausflug oder einem Spaziergang zum angrenzenden Island Park. Nur ein paar Schritte entfernt (Richtung John Ringling Causeway) steht die bekannte Statue Unconditional Surrender (Unbedingte Auslieferung) des Künstler Seward Johnson im Bayfront Park. Der Kuss eines Seemannes und einer Krankenschwester ist wohl der am meisten fotografierte historischste Kuss.
Bevor man über den John Ringling Causeway in Richtung Lido Key fährt, sollte man die Ausfahrt Causeway Park nehmen und unter der Brücke zu Hart’s Landing fahren. Von hier hat man noch einmal einen wunderschönen Blick auf die Skyline von Sarasota und kann den Hochseeanglern zusehen, wie sie mit ihren Fängen an Land kommen.
Es gibt noch unzählige Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Wer Tiere liebt begibt sich in Jungle Gardens mit seinen unzähligen Arten von Papageien, Flamingos und Alligatoren.
Für die Pflanzenliebhaber sollte ein Besuch im Marie Selby Gardens auf dem Programm stehen. Selby Garden ist für seine Ansammlung von mehr als 6000 Orchideen und über 20.000 Pflanzen bekannt. Auf ca. 39.000 qm wird hier eine Oase tropischer Pflanzen geboten.
Ganz beliebt bei Besuchern ist The John & Mable Ringling Museum of Art kurz genannt The Ringling. John Ringling war nicht nur Partner des bekannten Ringling Bros. And Barnum & Bailey Circus, sondern auch ein großer Förderer der Kunst. Er hatte einen großen Einfluss darauf, dass Sarasota zu einer Kulturstadt wurde. Auf dem großen Grundbesitz (Winterresidenz und ehemaliges Winterquartier des Zirkus)befinden sich heute die Kunstgalerie, ein Zirkusmuseum, Gärten und die Mansion von Cà d‘ Zan (Winterresidenz). Im Ringling Museum können mehr als 600 Gemälde, Skulpturen und Kunstobjekte besichtigt werden.
Wer ein Fan von Oldtimer ist, sollte sich das Classic Car Museum mit seinen über 75 Automobilen anschauen.
Sie lieben das Meer und seine Bewohner? Dann ist das Marine Laboratory & Aquarium  (Mote) ein interessantes Ausflugsziel. Das Mote ist eine unabhängige Forschungseinrichtung, die sich um das Meer und seine Bewohner beschäftigt und Tiere in Not rettet. In der Forschung liegt auch der Schwerpunkt der Einrichtung. Mehr als 100 verschiedene Arten von Meeresbewohner (Seekühe, Haie, Delfine, Schildkröten) können im Aquarium (nördlicher Zipfel auf Lido Key) besichtigt werden.


Entfernung ~ 137 km – Fahrzeit ~ 1 Std. 32 Min.


« 1 von 4 »

Ringling