Gesundheit_200x101

Wer eine Reise in die USA gebucht hat, sollte nicht vergessen, unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Denn die gesetzliche Krankenversicherung greift nicht im außereuropäischen Raum.
Die medizinische Betreuung ist in den USA auf höchstem Niveau, die Kosten dafür leider auch. Selbst bei „Kleinigkeiten“ können daher die Kosten massiv in die Höhe schießen. In der Regel wird man gebeten, die Kosten sofort in bar bzw. per Kreditkarte zu bezahlen.
Sollten sie in eine Klinik müssen, ist es ratsam, seine Versicherung sofort zu informieren und evtl. weitere Schritte im Vorfeld abklären.
Bevor man sich bei einer nicht lebensbedrohlichen Erkrankung in ein Krankenhaus begibt, ist es empfehlenswert, erst eine sogenannte Walk-In Clinic aufzusuchen. Die Kosten gegenüber einem Krankenhaus halten sich dann etwas in Grenzen. Eine Untersuchung/ Behandlung im Krankenhaus fällt um ein Vielfaches höher aus.
Rund um Fort Myers gibt es drei Convenient Care Walk-In Centers. Sie haben an 7 Tagen von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Das Center in der Summerlin Road liegt nur 5 Minuten von unserer Wohnung entfernt.
Einen Überblick über die Krankenhäuser und mehr finden sie hier.