Einreise_200x101

Deutsche Staatsbürger können bis zu 90 Tage als Tourist oder Geschäftsreisender visumsfrei einreisen. Dazu benötigt man einen maschinenlesbaren (bordeauxroten) Reisepass, der mindestens bis zur Ausreise gültig ist. Nähere Informationen erhält man hier.
Zusätzlich beantragt man vor Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die USA eine ESTA-Genehmigung. Den Antrag können sie zu jeder Zeit stellen, jedoch spätestens 72 Stunden vor Antritt der Reise. Erhält man die Reisegenehmigung ist sie bis zu 2 Jahren ab Erteilungsdatum gültig.
Die Gebühr pro Antrag beträgt zurzeit (Stand 2014) 14 US Dollar und kann nur per Kreditkarte bezahlt werden.
Bitte unbedingt daran denken, dass bei jeder erneuten Einreise, der noch gültige Antrag aktualisiert werden (Flug, erste Adresse der Unterkunft, Datum etc.)muss. Weiter Informationen erhalten sie hier.
Weitere Fragen zu Esta werden hier erläutert.

  • Direkt bei Landung auf amerikanischen Boden muss man durch die Immigration. Je nach Flughafen können sich unterschiedliche Wartezeiten ergeben.
    Der Immigration Officer prüft den Reisepass, ESTA, Visum, macht ein digitales Foto und man muss Fingerabdrücke abgeben. Auch werden ein paar Fragen zum Grund der Reise, zum Rückreisedatum und Bargeldmitnahme etc. gestellt. Ein Stempel im Pass und auf dem Zollformular bestätigt ihre Einreise.
  • Anschließend holt man nur noch sein Gepäck und führt es dem Zoll, mit der bereits im Flieger ausgefüllten Zollinformation, vor. Ist man schon am Zielflughafen angekommen, kann ab jetzt der Urlaub beginnen. Für alle Weiterflieger wird das Gepäck wieder aufgegeben (geht immer sehr schnell und unkompliziert). Für den Anschlussflug heißt es jetzt nur noch einmal durch die Sicherheitskontrolle.